Tag Archives: wenn

Das Kontakt-Szenario: Was, wenn die Außerirdischen kämen? | ExoMagazin

Die Folgen eines Erstkontaktes mit Außerirdischen wären epochal, sagt Andreas Anton, Mitbegründer des Forschungsnetzwerks Extraterrestrische Intelligenz.
Es gebe Hinweise darauf, dass wir nicht allein sind, sagte kürzlich der Leiter eines erst kürzlich bekannt gewordenen staatlichen UFO-Forschungsprogramms im Pentagon. Welche Erkenntnisse genau ihn zu dieser Äußerung veranlassten, ist bislang nicht bekannt. Doch Wissenschaftler halten das Szenario eines Erstkontaktes mit einer außerirdischen intelligenten Spezies schon länger für denkbar – und die Beschäftigung damit für unbedingt erforderlich.
Der Freiburger Andreas Anton ist Mitbegründer des Forschungsnetzwerkes. In seinem Vortrag skizziert er die Herausforderungen, die die Beschäftigung mit außerirdischer Intelligenz mit sich bringen, wirft grundlegende Fragen über die Natur von Intelligenz auf und stellt dar, welche Auswirkungen ein Erstkontakt für die Menschheit haben könnte.

►►Den gesamten Beitrag hier anschauen: http://bit.ly/2BQr1hX

►►Abonniere Exopolitik hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik
►►Teile dieses Video mit deinen Freunden: http://bit.ly/2BRzPEr

►►FACEBOOK: http://fb.com/exopolitik
►►INSTAGRAM: http://instagram.com/exopolitik
►►GOOGLE+: http://google.com/+exopolitik
►►TWITTER: http://twitter.com/exopolitik
►►MEHR VIDEOS:

Gibt es UFOs? Ein Wetterfrosch klärt auf! ExoJournal

Wissenschaftliche UFO-Forschung, staatliche Studien und tausende Akten geheimer Militärdokumente – all das war für die Katz, wie wir jetzt erfahren. Denn endlich klärt der Wetterfrosch Karsten Schwanke uns auf, dass sich alle angeblichen UFO-Zeugen im Laufe der Jahrzehnte getäuscht haben. UFOs kann es ja gar nicht geben – denn die kursierenden Fotos sind allesamt gefälscht. Und selbst wenn sie zur Erde kämen, könnten sie ja wohl kaum auf den Linien der Nazca-Ebene landen – viel zu holprig. Die nobelpreisverdächtigen Analysen des Karsten Schwanke waren dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt gerade mal einen Sendeplatz auf dem offiziellen DLR-YouTube-Kanal wert. Schade, dass sowas nicht gleich nach der Tagesschau kommt. Wir hätten uns all die jahrelange Recherche sparen können, wenn uns Karsten Schwanke schon von Beginn an so umfassend aufgeklärt hätte.

Das Original-Video auf dem YouTube-Kanal des DLR findet sich hier: https://www.youtube.com/watch?v=Pl3gAjygeNQ

►►Unterstützt unsere Arbeit! http://paypal.me/robertfleischer

Oder per Banküberweisung:
IBAN: DE17500105175556421886
BIC: INGDDEFFXXX

►►Abonniere Exopolitik hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik
►►Das ExoMagazin: http://exomagazin.tv

Endcard Videos: http://bit.ly/2eqj9KW⎪Rechts http://bit.ly/2et7Oqp

►►FACEBOOK: http://fb.com/exopolitik
►►INSTAGRAM: http://instagram.com/exopolitik
►►GOOGLE+: http://google.com/+exopolitik
►►TWITTER: http://twitter.com/exopolitik
►►MEHR VIDEOS:

Gibt es UFOs? Ein Wetterfrosch klärt auf! ExoJournal

Wissenschaftliche UFO-Forschung, staatliche Studien und tausende Akten geheimer Militärdokumente – all das war für die Katz, wie wir jetzt erfahren. Denn endlich klärt der Wetterfrosch Karsten Schwanke uns auf, dass sich alle angeblichen UFO-Zeugen im Laufe der Jahrzehnte getäuscht haben. UFOs kann es ja gar nicht geben – denn die kursierenden Fotos sind allesamt gefälscht. Und selbst wenn sie zur Erde kämen, könnten sie ja wohl kaum auf den Linien der Nazca-Ebene landen – viel zu holprig. Die nobelpreisverdächtigen Analysen des Karsten Schwanke waren dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt gerade mal einen Sendeplatz auf dem offiziellen DLR-YouTube-Kanal wert. Schade, dass sowas nicht gleich nach der Tagesschau kommt. Wir hätten uns all die jahrelange Recherche sparen können, wenn uns Karsten Schwanke schon von Beginn an so umfassend aufgeklärt hätte.

Das Original-Video auf dem YouTube-Kanal des DLR findet sich hier: https://www.youtube.com/watch?v=Pl3gAjygeNQ

►►Unterstützt unsere Arbeit! http://paypal.me/robertfleischer

Oder per Banküberweisung:
IBAN: DE17500105175556421886
BIC: INGDDEFFXXX

►►Abonniere Exopolitik hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik
►►Das ExoMagazin: http://exomagazin.tv

Endcard Videos: http://bit.ly/2eqj9KW⎪Rechts http://bit.ly/2et7Oqp

►►FACEBOOK: http://fb.com/exopolitik
►►INSTAGRAM: http://instagram.com/exopolitik
►►GOOGLE+: http://google.com/+exopolitik
►►TWITTER: http://twitter.com/exopolitik
►►MEHR VIDEOS:

Gibt es UFOs? Ein Wetterfrosch klärt auf! ExoJournal

Wissenschaftliche UFO-Forschung, staatliche Studien und tausende Akten geheimer Militärdokumente – all das war für die Katz, wie wir jetzt erfahren. Denn endlich klärt der Wetterfrosch Karsten Schwanke uns auf, dass sich alle angeblichen UFO-Zeugen im Laufe der Jahrzehnte getäuscht haben. UFOs kann es ja gar nicht geben – denn die kursierenden Fotos sind allesamt gefälscht. Und selbst wenn sie zur Erde kämen, könnten sie ja wohl kaum auf den Linien der Nazca-Ebene landen – viel zu holprig. Die nobelpreisverdächtigen Analysen des Karsten Schwanke waren dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt gerade mal einen Sendeplatz auf dem offiziellen DLR-YouTube-Kanal wert. Schade, dass sowas nicht gleich nach der Tagesschau kommt. Wir hätten uns all die jahrelange Recherche sparen können, wenn uns Karsten Schwanke schon von Beginn an so umfassend aufgeklärt hätte.

Das Original-Video auf dem YouTube-Kanal des DLR findet sich hier: https://www.youtube.com/watch?v=Pl3gAjygeNQ

►►Unterstützt unsere Arbeit! http://paypal.me/robertfleischer

Oder per Banküberweisung:
IBAN: DE17500105175556421886
BIC: INGDDEFFXXX

►►Abonniere Exopolitik hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik
►►Das ExoMagazin: http://exomagazin.tv

Endcard Videos: http://bit.ly/2eqj9KW⎪Rechts http://bit.ly/2et7Oqp

►►FACEBOOK: http://fb.com/exopolitik
►►INSTAGRAM: http://instagram.com/exopolitik
►►GOOGLE+: http://google.com/+exopolitik
►►TWITTER: http://twitter.com/exopolitik
►►MEHR VIDEOS:

Gibt es UFOs? Ein Wetterfrosch klärt auf! ExoJournal

Wissenschaftliche UFO-Forschung, staatliche Studien und tausende Akten geheimer Militärdokumente – all das war für die Katz, wie wir jetzt erfahren. Denn endlich klärt der Wetterfrosch Karsten Schwanke uns auf, dass sich alle angeblichen UFO-Zeugen im Laufe der Jahrzehnte getäuscht haben. UFOs kann es ja gar nicht geben – denn die kursierenden Fotos sind allesamt gefälscht. Und selbst wenn sie zur Erde kämen, könnten sie ja wohl kaum auf den Linien der Nazca-Ebene landen – viel zu holprig. Die nobelpreisverdächtigen Analysen des Karsten Schwanke waren dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt gerade mal einen Sendeplatz auf dem offiziellen DLR-YouTube-Kanal wert. Schade, dass sowas nicht gleich nach der Tagesschau kommt. Wir hätten uns all die jahrelange Recherche sparen können, wenn uns Karsten Schwanke schon von Beginn an so umfassend aufgeklärt hätte.

Das Original-Video auf dem YouTube-Kanal des DLR findet sich hier: https://www.youtube.com/watch?v=Pl3gAjygeNQ

►►Unterstützt unsere Arbeit! http://paypal.me/robertfleischer

Oder per Banküberweisung:
IBAN: DE17500105175556421886
BIC: INGDDEFFXXX

►►Abonniere Exopolitik hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik
►►Das ExoMagazin: http://exomagazin.tv

Endcard Videos: http://bit.ly/2eqj9KW⎪Rechts http://bit.ly/2et7Oqp

►►FACEBOOK: http://fb.com/exopolitik
►►INSTAGRAM: http://instagram.com/exopolitik
►►GOOGLE+: http://google.com/+exopolitik
►►TWITTER: http://twitter.com/exopolitik
►►MEHR VIDEOS:

Gibt es UFOs? Ein Wetterfrosch klärt auf! ExoJournal

Wissenschaftliche UFO-Forschung, staatliche Studien und tausende Akten geheimer Militärdokumente – all das war für die Katz, wie wir jetzt erfahren. Denn endlich klärt der Wetterfrosch Karsten Schwanke uns auf, dass sich alle angeblichen UFO-Zeugen im Laufe der Jahrzehnte getäuscht haben. UFOs kann es ja gar nicht geben – denn die kursierenden Fotos sind allesamt gefälscht. Und selbst wenn sie zur Erde kämen, könnten sie ja wohl kaum auf den Linien der Nazca-Ebene landen – viel zu holprig. Die nobelpreisverdächtigen Analysen des Karsten Schwanke waren dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt gerade mal einen Sendeplatz auf dem offiziellen DLR-YouTube-Kanal wert. Schade, dass sowas nicht gleich nach der Tagesschau kommt. Wir hätten uns all die jahrelange Recherche sparen können, wenn uns Karsten Schwanke schon von Beginn an so umfassend aufgeklärt hätte.

Das Original-Video auf dem YouTube-Kanal des DLR findet sich hier: https://www.youtube.com/watch?v=Pl3gAjygeNQ

►►Unterstützt unsere Arbeit! http://paypal.me/robertfleischer

Oder per Banküberweisung:
IBAN: DE17500105175556421886
BIC: INGDDEFFXXX

►►Abonniere Exopolitik hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik
►►Das ExoMagazin: http://exomagazin.tv

Endcard Videos: http://bit.ly/2eqj9KW⎪Rechts http://bit.ly/2et7Oqp

►►FACEBOOK: http://fb.com/exopolitik
►►INSTAGRAM: http://instagram.com/exopolitik
►►GOOGLE+: http://google.com/+exopolitik
►►TWITTER: http://twitter.com/exopolitik
►►MEHR VIDEOS: