Tag Archives: Sein Hin

Ernst Senkowski (04.11.1922–13.04.2015)

Wie wir über ITK-Freunde erfuhren, ist Prof. Dr. rer. nat. Ernst Senkowski am 13. April 2015 im Alter von 92 Jahren in die Dimension hinübergewechselt, deren Erforschung er sich seit 1974 widmete. Ernst Senkowski galt in der “Szene” als die Kapazität schlechthin auf dem Gebiet der Instrumentellen Transkommunikation – ein Begriff, den er selbst prägte und der heutzutage in aller Munde ist. Gemeint ist die audio-visuelle Kommunikation mit anderen Bewußtseinsbereichen – sei dies nun die Ebene der Seelen Verstorbener oder die anderer Geistwesen – mit Hilfe von technischen Mitteln. Sein Buch “Instrumentelle TransKommunikation” (externer Link) gilt in Fachkreisen als Standardwerk auf diesem Gebiet. Gemeinsam mit seinem Freund Dr. Vladimir Delavre (1939–2007) gründete Ernst Senkowski die Gesellschaft für Psychobiophysik e.V., die von 1990 bis 2002 die Zeitschrift “TransKommunikation – Zeitschrift für Psychobiophysik und Interdimensionale Kommunikations-Systeme” (externer Link) herausgab. Die letzten Jahre seines Lebens verbrachte Ernst Senkowski damit, die Ergebnisse seiner Forschungen gemeinsam mit Gesa Dröge auf der Website www.sterbebegleitung-jenseitskontakte.de (externer Link) zu veröffentlichen. Sein Hinübergang