Tag Archives: sehen

Sebastian Bartoschek – Spurensuche im Jenseits – Die bizarren Methoden moderner Geisterjäger

Sebastian Bartoschek - Spurensuche im Jenseits - Die bizarren Methoden moderner Geisterjäger

Ghosthunting – Geisterjagd. Klingt spannend, spooky, strange. In jedem Fall amerikanisch. Nach dem Vorbild der US-Serie „Ghost Hunters“ gehen auch hierzulande immer mehr Menschen auf die Parapirsch. Die Ghosthunter selbst sehen ihre Tätigkeit dabei als wichtig, wissenschaftlich, wirkungsvoll an. Unbestritten ist: Menschen haben Spukerlebnisse- und leiden darunter. Sie hören Geräusche und Stimmen, spüren Wesenheiten, sehen Schatten und Schemen – wo eigentlich nichts ist. Oder doch? Wie kommt das? Sind es wirklich Geister Verstorbener, die noch schnell eine Nachricht loswerden wollen? Paralleluniversen, die unseren Raum durchdringen? Sind die Spukopfer gar alle psychisch gestört? Oder wieso sollte sich sonst mit Sebastian Bartoschek ein Psychologe daran machen, etwas zur Klärung dieser Fragen beizutragen? Eine Reise durch die Welt von Spuk, Wahrnehmung und vielleicht unklärbaren letzten Fragen.

Danke an den Turm der Sinne, sowie Sebastian Bartoschek für die Erlaubnis den Vortrag mitzuschneiden und bereitzustellen….

Dieser Vortrag war Teil der Vortragsreihe “Außer Sinnen”:
http://turmdersinne.de/de/veranstaltungen/vortragsreihen/2014/abstract-ausser-sinnen

Die Vortragsreihe wurde unter Mithilfe von folgenden Veranstaltern verwirklicht:
Turm der Sinne, Planetarium Nürnberg, Humanistische Akademie Bayern und GWUP-Regionalgruppe Mittelfranken
Video Bewertung: 5 / 5

jenseitskontakt nürnberg

Meine Technik / Wasser Methode

Interessante Ergebnisse habe ich auch im Zusammenhang mit Wasser (z.B. ein Zimmerbrunnen mit Wasserpumpe, Wasserplätschern, Fluss, Wasserhahn aufdrehen etc.). Das plätschern wird entweder mit einem normalen Mikrophon aufgenommen, oder mit einem Ultraschall-Konverter um zu sehen, ob eventuelle Stimmen in den hochfrequenten Signalanteile vorhanden sind.

Nach dem verlangsamen der Einspielung mit spezieller Software um Faktor 4, sind sehr viele Stimmen vorhanden, aber leider vielfach zum Teil unverständlich und mit einer metallischen Klangfarbe geprägt.

via Meine Technik / Wasser Methode

Tolle Erfahrung mit ITK

Tolle Erfahrung

von Mina Kinner

Heute möchte ich meine freudige Erfahrung mit Ihnen und anderen Freunden teilen.

Seit einiger Zeit mache ich Einspielungen, bei meinen Einspielungen geht es nur um eine Person. Er ist am 30. März 2011 mit 47 Jahren an einen Herzinfarkt von dieser Welt gegangen. Er war wie ich persischsprachig, und beruflich Radio- und Fernsehmoderator, einfach ein toller Mensch. Gestern am 11. Dezember zum 3. Mal konnte ich den besten Kontakt herstellen.

Frage: “Kannst du mich hören?” – Antwort: “Sehr gut.”

Frage: “Bist du zufrieden mit deinem neuen Leben?” – Antwort: “Ja, sehr.”

Frage: “Kannst du mich sehen?” – Antwort: “Manchmal.”

Alle Einspielungen wurden in persischer Sprache gemacht.

Im Hintergrund konnte ich Stimmen von einigen anderen Personen hören, eine Frauen- und eine Männerstimme. Jemand sagte: “Der Empfang ist heute sehr gut.”

Mein 21-jähriger Sohn Christian war sehr beeindruckt und konnte die Stimmen sicher bestätigen.

Für diese frohe Erfahrung, die ich machen durfte, bedanke ich mich bei Frau Dr. Elisabeth Kübler-Ross die vor 15 Jahren mit ihren Erfahrungen den Grundstein für meinen Lebensweg gelegt hat.

Besonderen Dank an Herrn Friedrich Jürgenson, der uns zeigte und noch zeigt, wie man mit seinen Lieben in Jenseits Kontakt aufnehmen kann.

Großen Dank auch an den VTF und die lieben Menschen, die unermüdlich versuchen, die Brücke zwischen Diesseits und Jenseits begehbarer zu machen.

(Erschienen in der VTF-Post P 150, Ausgabe 1/2013)

via Verein für Transkommunikations-Forschung (VTF) e.V.