Tag Archives: Licht

Das Geheimnis des Sterbens – Was passiert nach dem Tod?

Der Sterbeforscher Bernard Jakoby lüftet das Geheimnis des Sterbens und erklärt, was uns danach erwartet.
Was könnte schon furchterregender sein als die Vorstellung, seine eigene Auslöschung mitzuerleben? Die Tatsache, dass das eigene Ableben unausweichlich ist, wird gern verdrängt. Das, was uns am Ende erwartet, ist darum oftmals unbekannt und gefürchtet. Doch neue Forschungsergebnisse machen Mut. In den letzten Jahren erschienen immer neue wissenschaftliche Studien zur Thematik. Allen gemeinsam ist die Feststellung, dass Bewusstsein unabhängig vom Körper existiert und somit von einem Leben nach dem Tod ausgegangen werden kann.
Der Sterbeforscher Bernard Jakoby (http://sterbeforschung.de) zählt zu Deutschland bekanntesten Sterbeforschern. Der frühe Krebstod seiner Eltern führte ihn zu einer tiefen Auseinandersetzung mit dem Geheimnis des Sterbens. Im Laufe der Jahre fand er heraus: Das Sterben ist von charakteristischen Phänomenen begleitet, die ganz klar auf das Überlebendes Selbst hindeuten, wenn auch in veränderter Form. So berichten Menschen nach ihrer Wiederbelebung von sogenannten Nahtoderfahrungen, bei denen sie jenseitige Welten erlebt und verstorbene Angehörige getroffen haben wollen. Sie beschreiben ihre Existenz als losgelöst vom eigenen Körper. Auch der Sterbeprozess trägt stets sich wiederholende Anzeichen dafür, dass der Betroffene in den letzten Momenten seines Lebens eine gewaltige Bewusstseinserweiterung durchlebt, die von Angehörigen oftmals als Halluzinationen fehlgedeutet wird. Doch auch nach dem Ableben, so berichten Angehörige, kommt es immer wieder zu sogenannten “Nachtodkontakten”, bei denen sich der Verstorbene mit einer Botschaft meldet. Die Forschungsergebnisse von Jakoby lassen das Sterben in einem neuen Licht erscheinen: Alles in allem erwartet uns eine Reihe interessanter Bewusstseinsphänomene und die Auseinandersetzung mit dem bisherigen Sein – doch es lohnt sich, den eigenen Übergang in eine neue Existenzphase rechtzeitig vorzubereiten. Nachdem Sie dieses Interview gesehen haben, werden Sie den Tod mit anderen Augen sehen!

►►Den gesamten Beitrag hier anschauen: http://bit.ly/2aNvPbs

Endcard Videos: http://bit.ly/2at4xWS⎪Rechts http://bit.ly/2alumqp

►►Abonniere Exopolitik hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik

►►FACEBOOK: http://fb.com/exopolitik
►►INSTAGRAM: http://instagram.com/exopolitik
►►GOOGLE+: http://google.com/+exopolitik
►►TWITTER: http://twitter.com/exopolitik
►►MEHR VIDEOS:

Das Geheimnis des Sterbens – Was passiert nach dem Tod?

Der Sterbeforscher Bernard Jakoby lüftet das Geheimnis des Sterbens und erklärt, was uns danach erwartet.
Was könnte schon furchterregender sein als die Vorstellung, seine eigene Auslöschung mitzuerleben? Die Tatsache, dass das eigene Ableben unausweichlich ist, wird gern verdrängt. Das, was uns am Ende erwartet, ist darum oftmals unbekannt und gefürchtet. Doch neue Forschungsergebnisse machen Mut. In den letzten Jahren erschienen immer neue wissenschaftliche Studien zur Thematik. Allen gemeinsam ist die Feststellung, dass Bewusstsein unabhängig vom Körper existiert und somit von einem Leben nach dem Tod ausgegangen werden kann.
Der Sterbeforscher Bernard Jakoby (http://sterbeforschung.de) zählt zu Deutschland bekanntesten Sterbeforschern. Der frühe Krebstod seiner Eltern führte ihn zu einer tiefen Auseinandersetzung mit dem Geheimnis des Sterbens. Im Laufe der Jahre fand er heraus: Das Sterben ist von charakteristischen Phänomenen begleitet, die ganz klar auf das Überlebendes Selbst hindeuten, wenn auch in veränderter Form. So berichten Menschen nach ihrer Wiederbelebung von sogenannten Nahtoderfahrungen, bei denen sie jenseitige Welten erlebt und verstorbene Angehörige getroffen haben wollen. Sie beschreiben ihre Existenz als losgelöst vom eigenen Körper. Auch der Sterbeprozess trägt stets sich wiederholende Anzeichen dafür, dass der Betroffene in den letzten Momenten seines Lebens eine gewaltige Bewusstseinserweiterung durchlebt, die von Angehörigen oftmals als Halluzinationen fehlgedeutet wird. Doch auch nach dem Ableben, so berichten Angehörige, kommt es immer wieder zu sogenannten “Nachtodkontakten”, bei denen sich der Verstorbene mit einer Botschaft meldet. Die Forschungsergebnisse von Jakoby lassen das Sterben in einem neuen Licht erscheinen: Alles in allem erwartet uns eine Reihe interessanter Bewusstseinsphänomene und die Auseinandersetzung mit dem bisherigen Sein – doch es lohnt sich, den eigenen Übergang in eine neue Existenzphase rechtzeitig vorzubereiten. Nachdem Sie dieses Interview gesehen haben, werden Sie den Tod mit anderen Augen sehen!

►►Den gesamten Beitrag hier anschauen: http://bit.ly/2aNvPbs

Endcard Videos: http://bit.ly/2at4xWS⎪Rechts http://bit.ly/2alumqp

►►Abonniere Exopolitik hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik

►►FACEBOOK: http://fb.com/exopolitik
►►INSTAGRAM: http://instagram.com/exopolitik
►►GOOGLE+: http://google.com/+exopolitik
►►TWITTER: http://twitter.com/exopolitik
►►MEHR VIDEOS:

Das Geheimnis des Sterbens – Was passiert nach dem Tod?

Der Sterbeforscher Bernard Jakoby lüftet das Geheimnis des Sterbens und erklärt, was uns danach erwartet.
Was könnte schon furchterregender sein als die Vorstellung, seine eigene Auslöschung mitzuerleben? Die Tatsache, dass das eigene Ableben unausweichlich ist, wird gern verdrängt. Das, was uns am Ende erwartet, ist darum oftmals unbekannt und gefürchtet. Doch neue Forschungsergebnisse machen Mut. In den letzten Jahren erschienen immer neue wissenschaftliche Studien zur Thematik. Allen gemeinsam ist die Feststellung, dass Bewusstsein unabhängig vom Körper existiert und somit von einem Leben nach dem Tod ausgegangen werden kann.
Der Sterbeforscher Bernard Jakoby (http://sterbeforschung.de) zählt zu Deutschland bekanntesten Sterbeforschern. Der frühe Krebstod seiner Eltern führte ihn zu einer tiefen Auseinandersetzung mit dem Geheimnis des Sterbens. Im Laufe der Jahre fand er heraus: Das Sterben ist von charakteristischen Phänomenen begleitet, die ganz klar auf das Überlebendes Selbst hindeuten, wenn auch in veränderter Form. So berichten Menschen nach ihrer Wiederbelebung von sogenannten Nahtoderfahrungen, bei denen sie jenseitige Welten erlebt und verstorbene Angehörige getroffen haben wollen. Sie beschreiben ihre Existenz als losgelöst vom eigenen Körper. Auch der Sterbeprozess trägt stets sich wiederholende Anzeichen dafür, dass der Betroffene in den letzten Momenten seines Lebens eine gewaltige Bewusstseinserweiterung durchlebt, die von Angehörigen oftmals als Halluzinationen fehlgedeutet wird. Doch auch nach dem Ableben, so berichten Angehörige, kommt es immer wieder zu sogenannten “Nachtodkontakten”, bei denen sich der Verstorbene mit einer Botschaft meldet. Die Forschungsergebnisse von Jakoby lassen das Sterben in einem neuen Licht erscheinen: Alles in allem erwartet uns eine Reihe interessanter Bewusstseinsphänomene und die Auseinandersetzung mit dem bisherigen Sein – doch es lohnt sich, den eigenen Übergang in eine neue Existenzphase rechtzeitig vorzubereiten. Nachdem Sie dieses Interview gesehen haben, werden Sie den Tod mit anderen Augen sehen!

►►Den gesamten Beitrag hier anschauen: http://bit.ly/2aNvPbs

Endcard Videos: http://bit.ly/2at4xWS⎪Rechts http://bit.ly/2alumqp

►►Abonniere Exopolitik hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik

►►FACEBOOK: http://fb.com/exopolitik
►►INSTAGRAM: http://instagram.com/exopolitik
►►GOOGLE+: http://google.com/+exopolitik
►►TWITTER: http://twitter.com/exopolitik
►►MEHR VIDEOS:

Das Geheimnis des Sterbens – Was passiert nach dem Tod?

Der Sterbeforscher Bernard Jakoby lüftet das Geheimnis des Sterbens und erklärt, was uns danach erwartet.
Was könnte schon furchterregender sein als die Vorstellung, seine eigene Auslöschung mitzuerleben? Die Tatsache, dass das eigene Ableben unausweichlich ist, wird gern verdrängt. Das, was uns am Ende erwartet, ist darum oftmals unbekannt und gefürchtet. Doch neue Forschungsergebnisse machen Mut. In den letzten Jahren erschienen immer neue wissenschaftliche Studien zur Thematik. Allen gemeinsam ist die Feststellung, dass Bewusstsein unabhängig vom Körper existiert und somit von einem Leben nach dem Tod ausgegangen werden kann.
Der Sterbeforscher Bernard Jakoby (http://sterbeforschung.de) zählt zu Deutschland bekanntesten Sterbeforschern. Der frühe Krebstod seiner Eltern führte ihn zu einer tiefen Auseinandersetzung mit dem Geheimnis des Sterbens. Im Laufe der Jahre fand er heraus: Das Sterben ist von charakteristischen Phänomenen begleitet, die ganz klar auf das Überlebendes Selbst hindeuten, wenn auch in veränderter Form. So berichten Menschen nach ihrer Wiederbelebung von sogenannten Nahtoderfahrungen, bei denen sie jenseitige Welten erlebt und verstorbene Angehörige getroffen haben wollen. Sie beschreiben ihre Existenz als losgelöst vom eigenen Körper. Auch der Sterbeprozess trägt stets sich wiederholende Anzeichen dafür, dass der Betroffene in den letzten Momenten seines Lebens eine gewaltige Bewusstseinserweiterung durchlebt, die von Angehörigen oftmals als Halluzinationen fehlgedeutet wird. Doch auch nach dem Ableben, so berichten Angehörige, kommt es immer wieder zu sogenannten “Nachtodkontakten”, bei denen sich der Verstorbene mit einer Botschaft meldet. Die Forschungsergebnisse von Jakoby lassen das Sterben in einem neuen Licht erscheinen: Alles in allem erwartet uns eine Reihe interessanter Bewusstseinsphänomene und die Auseinandersetzung mit dem bisherigen Sein – doch es lohnt sich, den eigenen Übergang in eine neue Existenzphase rechtzeitig vorzubereiten. Nachdem Sie dieses Interview gesehen haben, werden Sie den Tod mit anderen Augen sehen!

►►Den gesamten Beitrag hier anschauen: http://bit.ly/2aNvPbs

Endcard Videos: http://bit.ly/2at4xWS⎪Rechts http://bit.ly/2alumqp

►►Abonniere Exopolitik hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik

►►FACEBOOK: http://fb.com/exopolitik
►►INSTAGRAM: http://instagram.com/exopolitik
►►GOOGLE+: http://google.com/+exopolitik
►►TWITTER: http://twitter.com/exopolitik
►►MEHR VIDEOS:

Das Geheimnis des Sterbens – Was passiert nach dem Tod?

Der Sterbeforscher Bernard Jakoby lüftet das Geheimnis des Sterbens und erklärt, was uns danach erwartet.
Was könnte schon furchterregender sein als die Vorstellung, seine eigene Auslöschung mitzuerleben? Die Tatsache, dass das eigene Ableben unausweichlich ist, wird gern verdrängt. Das, was uns am Ende erwartet, ist darum oftmals unbekannt und gefürchtet. Doch neue Forschungsergebnisse machen Mut. In den letzten Jahren erschienen immer neue wissenschaftliche Studien zur Thematik. Allen gemeinsam ist die Feststellung, dass Bewusstsein unabhängig vom Körper existiert und somit von einem Leben nach dem Tod ausgegangen werden kann.
Der Sterbeforscher Bernard Jakoby (http://sterbeforschung.de) zählt zu Deutschland bekanntesten Sterbeforschern. Der frühe Krebstod seiner Eltern führte ihn zu einer tiefen Auseinandersetzung mit dem Geheimnis des Sterbens. Im Laufe der Jahre fand er heraus: Das Sterben ist von charakteristischen Phänomenen begleitet, die ganz klar auf das Überlebendes Selbst hindeuten, wenn auch in veränderter Form. So berichten Menschen nach ihrer Wiederbelebung von sogenannten Nahtoderfahrungen, bei denen sie jenseitige Welten erlebt und verstorbene Angehörige getroffen haben wollen. Sie beschreiben ihre Existenz als losgelöst vom eigenen Körper. Auch der Sterbeprozess trägt stets sich wiederholende Anzeichen dafür, dass der Betroffene in den letzten Momenten seines Lebens eine gewaltige Bewusstseinserweiterung durchlebt, die von Angehörigen oftmals als Halluzinationen fehlgedeutet wird. Doch auch nach dem Ableben, so berichten Angehörige, kommt es immer wieder zu sogenannten “Nachtodkontakten”, bei denen sich der Verstorbene mit einer Botschaft meldet. Die Forschungsergebnisse von Jakoby lassen das Sterben in einem neuen Licht erscheinen: Alles in allem erwartet uns eine Reihe interessanter Bewusstseinsphänomene und die Auseinandersetzung mit dem bisherigen Sein – doch es lohnt sich, den eigenen Übergang in eine neue Existenzphase rechtzeitig vorzubereiten. Nachdem Sie dieses Interview gesehen haben, werden Sie den Tod mit anderen Augen sehen!

►►Den gesamten Beitrag hier anschauen: http://bit.ly/2aNvPbs

Endcard Videos: http://bit.ly/2at4xWS⎪Rechts http://bit.ly/2alumqp

►►Abonniere Exopolitik hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik

►►FACEBOOK: http://fb.com/exopolitik
►►INSTAGRAM: http://instagram.com/exopolitik
►►GOOGLE+: http://google.com/+exopolitik
►►TWITTER: http://twitter.com/exopolitik
►►MEHR VIDEOS:

Das Geheimnis des Sterbens – Was passiert nach dem Tod?

Der Sterbeforscher Bernard Jakoby lüftet das Geheimnis des Sterbens und erklärt, was uns danach erwartet.
Was könnte schon furchterregender sein als die Vorstellung, seine eigene Auslöschung mitzuerleben? Die Tatsache, dass das eigene Ableben unausweichlich ist, wird gern verdrängt. Das, was uns am Ende erwartet, ist darum oftmals unbekannt und gefürchtet. Doch neue Forschungsergebnisse machen Mut. In den letzten Jahren erschienen immer neue wissenschaftliche Studien zur Thematik. Allen gemeinsam ist die Feststellung, dass Bewusstsein unabhängig vom Körper existiert und somit von einem Leben nach dem Tod ausgegangen werden kann.
Der Sterbeforscher Bernard Jakoby (http://sterbeforschung.de) zählt zu Deutschland bekanntesten Sterbeforschern. Der frühe Krebstod seiner Eltern führte ihn zu einer tiefen Auseinandersetzung mit dem Geheimnis des Sterbens. Im Laufe der Jahre fand er heraus: Das Sterben ist von charakteristischen Phänomenen begleitet, die ganz klar auf das Überlebendes Selbst hindeuten, wenn auch in veränderter Form. So berichten Menschen nach ihrer Wiederbelebung von sogenannten Nahtoderfahrungen, bei denen sie jenseitige Welten erlebt und verstorbene Angehörige getroffen haben wollen. Sie beschreiben ihre Existenz als losgelöst vom eigenen Körper. Auch der Sterbeprozess trägt stets sich wiederholende Anzeichen dafür, dass der Betroffene in den letzten Momenten seines Lebens eine gewaltige Bewusstseinserweiterung durchlebt, die von Angehörigen oftmals als Halluzinationen fehlgedeutet wird. Doch auch nach dem Ableben, so berichten Angehörige, kommt es immer wieder zu sogenannten “Nachtodkontakten”, bei denen sich der Verstorbene mit einer Botschaft meldet. Die Forschungsergebnisse von Jakoby lassen das Sterben in einem neuen Licht erscheinen: Alles in allem erwartet uns eine Reihe interessanter Bewusstseinsphänomene und die Auseinandersetzung mit dem bisherigen Sein – doch es lohnt sich, den eigenen Übergang in eine neue Existenzphase rechtzeitig vorzubereiten. Nachdem Sie dieses Interview gesehen haben, werden Sie den Tod mit anderen Augen sehen!

►►Den gesamten Beitrag hier anschauen: http://bit.ly/2aNvPbs

Endcard Videos: http://bit.ly/2at4xWS⎪Rechts http://bit.ly/2alumqp

►►Abonniere Exopolitik hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik

►►FACEBOOK: http://fb.com/exopolitik
►►INSTAGRAM: http://instagram.com/exopolitik
►►GOOGLE+: http://google.com/+exopolitik
►►TWITTER: http://twitter.com/exopolitik
►►MEHR VIDEOS: