Tag Archives: Geheimdienste

Desinformation: Das Spiel der Geheimdienste mit der Wahrheit (1) – Dirk Pohlmann | ExoMagazin

Der langjährige TV-Journalist Dirk Pohlmann ist Autor zahlreicher investigativer Dokumentationen für arte. Dazu gehören unter anderem “Täuschung – Die Methode Reagan”, “Dienstbereit – Nazis & Faschisten im Auftrag der CIA” sowie “UFOs, Lügen und der Kalte Krieg”. Durch Interviews mit hochrangigen Geheimdienstmitarbeitern, Militärs und aufwändige Recherchen in Staatsarchiven hat er über einen umfassenden Überblick über Aktivitäten von CIA, BND und Co in der Geschichte. Pohlmann zeigt in seinem Vortrag, wie Geheimdienste immer wieder die öffentliche Meinung manipulierten, um Ziele zu erreichen. “Im Endeffekt ist die gesamte Berichterstattung, ohne dass jemand böswillig agiert, Desinformation”, sagt Pohlmann. Dass viele Journalisten nicht bereit sind, sich kritisch mit ihrer eigenen Rolle im Spiel der Geheimdienste auseinanderzusetzen, bezeichnet er als systemisches Versagen der Medien. Es wird Zeit, die wichtigen Fragen zu stellen und eine öffentliche Debatte darüber anzustoßen. Dieser Vortrag könnte der Auslöser sein.

►►Den gesamten Vortrag hier anschauen: http://bit.ly/2xuYueZ

►►Abonniere Exopolitik hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik
►►Teile dieses Video mit deinen Freunden: http://bit.ly/2zecDBs

►►FACEBOOK: http://fb.com/exopolitik
►►INSTAGRAM: http://instagram.com/exopolitik
►►GOOGLE+: http://google.com/+exopolitik
►►TWITTER: http://twitter.com/exopolitik
►►MEHR VIDEOS:

UFOs und Atomwaffen – Unheimliche Begegnungen über Nuklearwaffendepots

Regierungen und Geheimdienste begannen das UFO-Phänomen todernst zu nehmen, als die fremden Objekte ab den 1940er Jahren begannen, sich vermehrt in der Nähe von Atomanlagen zu zeigen: Im Visier standen sowohl US-Kernforschungszentren als auch Atomwaffenlager. Vom offiziellen UFO-Forschungsprojekt “Blue Book” der Amerikaner ausgeschlossen, wurden die meisten UFO-Zwischenfälle als geheim eingestuft und vor der Öffentlichkeit verschwiegen. Wie hätte man der Bevölkerung auch erklären sollen, dass die fremden Objekte nach Belieben Atomraketen aktivieren und deaktivieren konnten – und zwar nicht nur in den USA, sondern auch in der Sowjetunion? Der Autor des Buches “UFOs und Atomwaffen”, Robert Hastings, gilt als weltweit führender Experte auf diesem Gebiet. Im Laufe der Jahrzehnte hat er unzählige militärische Augenzeugen interviewt und Militärdokumente gesammelt. Ausführlich berichtet er in dieser Sondersendung über die überzeugendsten und unglaublichsten Fälle, bei denen sich UFOs an Atomwaffen zu schaffen machten. Hastings ist sicher: Die UFO-Insassen wollen mit diesen Aktionen ein Signal an die Weltmächte senden: Nicht ihr habt die Kontrolle über Eure Vernichtung – sondern wir …

►►Den gesamten Beitrag hier anschauen: http://bit.ly/1GSDnDz

►►Abonniere Exopolitik hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik

►►Exopolitik auf Facebook: http://fb.com/exopolitik
►►Exopolitik auf Google+: http://google.com/+exopolitik
►►Exopolitik auf Twitter: http://twitter.com/exopolitik
►►Mehr Videos

NASA-Astronaut Edgar Mitchell: “UFOs sind real”

Apollo-Astronaut Dr. Edgar Mitchell in einem atemberaubenden Interview: Er bestätigt, dass die Geheimdienste die Existenz von UFOs seit dem Zweiten Weltkrieg verheimlichen. Dass die Erde bereits seit etlichen Jahren besucht werde, habe er selbst von Regierungsbeamten und Nachrichtendiensten erfahren. Doch Einiges deute auch auf eine Enthüllung in absehbarer Zeit hin: Er stelle fest, dass die Vertuschungsaktionen der Regierungen immer weniger würden, die Weltöffentlichkeit zeige bereits eine hinreichende Akzeptanz für das Alien-Phänomen. Vor allem aber ist er, der sechste Mensch auf dem Mond, sich absolut sicher: “Sie sind nicht feindlich.”

►►Abonniere Exopolitik hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik

►►Weitere Informationen unter: http://exopolitik.org

►►Exopolitik auf Facebook: http://fb.com/exopolitik
►►Exopolitik auf Twitter: http://twitter.com/exopolitik
►►Exopolitik auf Google+: http://google.com/+exopolitik
►►Mehr Videos

NASA-Astronaut Edgar Mitchell: “UFOs sind real”

Apollo-Astronaut Dr. Edgar Mitchell in einem atemberaubenden Interview: Er bestätigt, dass die Geheimdienste die Existenz von UFOs seit dem Zweiten Weltkrieg verheimlichen. Dass die Erde bereits seit etlichen Jahren besucht werde, habe er selbst von Regierungsbeamten und Nachrichtendiensten erfahren. Doch Einiges deute auch auf eine Enthüllung in absehbarer Zeit hin: Er stelle fest, dass die Vertuschungsaktionen der Regierungen immer weniger würden, die Weltöffentlichkeit zeige bereits eine hinreichende Akzeptanz für das Alien-Phänomen. Vor allem aber ist er, der sechste Mensch auf dem Mond, sich absolut sicher: “Sie sind nicht feindlich.”

►►Abonniere Exopolitik hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik

►►Weitere Informationen unter: http://exopolitik.org

►►Exopolitik auf Facebook: http://fb.com/exopolitik
►►Exopolitik auf Twitter: http://twitter.com/exopolitik
►►Exopolitik auf Google+: http://google.com/+exopolitik
►►

UFOs in Hollywood – Fakt oder Fiktion?

Amerikas Filmindustrie wirft immer mehr Blockbuster auf den Markt, die UFOs und Außerirdische thematisieren. Mindestens 50 Alien-Streifen sind es seit dem Jahr 2000 – darunter Kassenerfolge wie Independence Day und Men in Black. Skeptikern zufolge würde der UFO-Mythos dadurch erst entfacht – doch es ist umgekehrt, weiß Filmwissenschaftler Robbie Graham. Der Brite weist nach, auf welche Weise Hollywood die UFO-Forschung für sich ausschlachtet. Heraus kommen internationale Blockbuster, die die Grenzen zwischen Realität und Fantasie verwischen. Kann es unter solchen Umständen jemals zur offiziellen Offenlegung geheimen UFO-Wissens der Regierungen kommen? Amerikas Geheimdienste scheinen jedenfalls großes Interesse zu haben, UFO- und Alien-Filme für ihre Propaganda zu nutzen…

►►Den gesamten Beitrag hier anschauen: http://ExoMagazin.tv

►►Abonniere Exopolitik hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik

►►Exopolitik auf Facebook: http://fb.com/exopolitik
►►Exopolitik auf Twitter: http://twitter.com/exopolitik
►►Exopolitik auf Google+: http://google.com/+exopolitik
►►Mehr Videos

UFOs in Hollywood – Fakt oder Fiktion?

Amerikas Filmindustrie wirft immer mehr Blockbuster auf den Markt, die UFOs und Außerirdische thematisieren. Mindestens 50 Alien-Streifen sind es seit dem Jahr 2000 – darunter Kassenerfolge wie Independence Day und Men in Black. Skeptikern zufolge würde der UFO-Mythos dadurch erst entfacht – doch es ist umgekehrt, weiß Filmwissenschaftler Robbie Graham. Der Brite weist nach, auf welche Weise Hollywood die UFO-Forschung für sich ausschlachtet. Heraus kommen internationale Blockbuster, die die Grenzen zwischen Realität und Fantasie verwischen. Kann es unter solchen Umständen jemals zur offiziellen Offenlegung geheimen UFO-Wissens der Regierungen kommen? Amerikas Geheimdienste scheinen jedenfalls großes Interesse zu haben, UFO- und Alien-Filme für ihre Propaganda zu nutzen…

►►Den gesamten Beitrag hier anschauen: http://ExoMagazin.tv

►►Abonniere Exopolitik hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik

►►Exopolitik auf Facebook: http://fb.com/exopolitik
►►Exopolitik auf Twitter: http://twitter.com/exopolitik
►►Exopolitik auf Google+: http://google.com/+exopolitik
►►Mehr Videos