Tag Archives: Abonniere Exopolitik

Exoplaneten – Die Suche nach einer anderen Erde

Master-Student Matthias vom Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrum informiert über die technischen Mittel und Methoden, die die konventionelle Wissenschaft derzeit nutzt, um Exoplaneten in den Tiefen des Alls zu entdecken. Etliche Variablen müssen bedacht werden, damit ein solcher Planet als lebensfreundlich eingeschätzt wird – die Voraussetzung Nummer Eins für Außerirdisches Leben.

►►Abonniere Exopolitik hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik

►►Exopolitik auf Facebook: http://fb.com/exopolitik
►►Exopolitik auf Twitter: http://twitter.com/exopolitik
►►Exopolitik auf Google+: http://google.com/+exopolitik
►►Mehr Videos von Exopolitik: http://bit.ly/Exopolitik-Videos

UFOs in Hollywood – Fakt oder Fiktion?

Amerikas Filmindustrie wirft immer mehr Blockbuster auf den Markt, die UFOs und Außerirdische thematisieren. Mindestens 50 Alien-Streifen sind es seit dem Jahr 2000 – darunter Kassenerfolge wie Independence Day und Men in Black. Skeptikern zufolge würde der UFO-Mythos dadurch erst entfacht – doch es ist umgekehrt, weiß Filmwissenschaftler Robbie Graham. Der Brite weist nach, auf welche Weise Hollywood die UFO-Forschung für sich ausschlachtet. Heraus kommen internationale Blockbuster, die die Grenzen zwischen Realität und Fantasie verwischen. Kann es unter solchen Umständen jemals zur offiziellen Offenlegung geheimen UFO-Wissens der Regierungen kommen? Amerikas Geheimdienste scheinen jedenfalls großes Interesse zu haben, UFO- und Alien-Filme für ihre Propaganda zu nutzen…

►►Den gesamten Beitrag hier anschauen: http://ExoMagazin.tv

►►Abonniere Exopolitik hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik

►►Exopolitik auf Facebook: http://fb.com/exopolitik
►►Exopolitik auf Twitter: http://twitter.com/exopolitik
►►Exopolitik auf Google+: http://google.com/+exopolitik
►►Mehr Videos

UFOs in Hollywood – Fakt oder Fiktion?

Amerikas Filmindustrie wirft immer mehr Blockbuster auf den Markt, die UFOs und Außerirdische thematisieren. Mindestens 50 Alien-Streifen sind es seit dem Jahr 2000 – darunter Kassenerfolge wie Independence Day und Men in Black. Skeptikern zufolge würde der UFO-Mythos dadurch erst entfacht – doch es ist umgekehrt, weiß Filmwissenschaftler Robbie Graham. Der Brite weist nach, auf welche Weise Hollywood die UFO-Forschung für sich ausschlachtet. Heraus kommen internationale Blockbuster, die die Grenzen zwischen Realität und Fantasie verwischen. Kann es unter solchen Umständen jemals zur offiziellen Offenlegung geheimen UFO-Wissens der Regierungen kommen? Amerikas Geheimdienste scheinen jedenfalls großes Interesse zu haben, UFO- und Alien-Filme für ihre Propaganda zu nutzen…

►►Den gesamten Beitrag hier anschauen: http://ExoMagazin.tv

►►Abonniere Exopolitik hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik

►►Exopolitik auf Facebook: http://fb.com/exopolitik
►►Exopolitik auf Twitter: http://twitter.com/exopolitik
►►Exopolitik auf Google+: http://google.com/+exopolitik
►►Mehr Videos